Aktuelle Infos, Angebote und Aktionen

Es ist vollbracht ...

Bei herrlichem Frühlingswetter und idealen Bodenbedingungen haben wir die ersten Kartoffeln in diesem Frühjahr gepflanzt.

0 Kommentare

Beginn der Pflanzsaison 2018

Es geht wieder los ...

Am Wochenende pflanzen wir – bei hoffentlich frühlingshaften Temperaturen – unsere ersten Kartoffeln der Sorte »Annabelle«.
Wenn alles nach Plan verläuft, werden wir gegen Ende Juni/Anfang Juli die Früchte unserer Arbeit für Sie ernten dürfen.

Die »Annabelle«, eine sehr frühe bis frühe Kartoffel-Speisesorte, ist übrigens im Süden Deutschlands der absolute Renner.
Sie zeichnet sich durch einen feinen, zarten Geschmack, die längliche Form, die helle, dünne Schale und ihr tiefgelbes Fleisch aus.
Als festkochende Sorte und eignet sich sehr gut für Kartoffelsalate, Bratkartoffeln, Ofen-, Salz- und Pellkartoffeln sowie Gratin.
Also die ideale Ergänzung fürs nächste Grillen mit Familie und Freunden.



0 Kommentare

Wimsheimer Bauernmarkt am 10. März 2018

Wie jedes Jahr sind wir auch diesmal wieder beim Wimsheimer Bauernmarkt am 10. März 2018 mit unseren Produkten dabei. Wir, Jürgen, Birgit und Jana Böhmler, freuen uns schon heute auf Ihren Besuch, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Falls Sie sich vorab über den Markt, die Aussteller und ihre Produkte informieren möchten, finden Sie den Bauernmarkt auch im Internet und auf Facebook.


0 Kommentare

Böhmler wünscht Ihnen schöne Weihnachten

Allen unseren Kunden, Geschäftspartnern und Freunden
wünschen wir ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.

Für das in uns gesetzte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit
möchten wir uns bei allen herzlich bedanken.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Jahr 2018

und freuen uns heute schon auf nette Begegnungen mit Ihnen.

 

0 Kommentare

Artikel in der PZ-News vom 26.11.2017

Im November bekamen wir Besuch von Frau Ries, die im Auftrag der PZ-News einen Artikel über uns und unseren Betrieb verfassen sollte. Der Original-Artikel ist hier zu finden PZ-News-Artikel lesen...


Nachfolgend möchten wir den Artikel auch hier in Auszügen wiedergeben:

26.11.2017

Heimatstarke Knollen

Kartoffeln sind das Leben der Friolzheimer Familie Böhmler. Dass die gesunde wie vielseitige Erdfrucht aus der Region aber auch einen Haufen Arbeit mit sich bringt, zeigen sie „Heimatstark“ auf ihrem Hof.

Die Haupternte ist gerade vorbei, die Kartoffeln weitgehend eingelagert und schon denken Jürgen Böhmler und seine Frau Birgit an die Ernte im nächsten Jahr. „Das Pflanzgut ist gekommen, wir lagern derzeit die Steckkartoffeln über den Winter ein“, erklärt Landwirt Jürgen Böhmler vom Mühlhof in Friolzheim. Nebenbei muss er noch mit dem Pflug zur Bodenvorbereitung auf die Äcker und auch an den Verkauf samt Auslieferung und das Sortieren der großen und kleinen Kartoffeln denken. Bis alle groben Feldarbeiten erledigt sind, sind Weihnachten und Fasching vorbei. Der Frühling klopft ans Hoftor. Dann ist es höchste Zeit, die Frühkartoffeln aus dem Lager zu holen und sie langsam an die Temperatur und das Licht zu gewöhnen. „Wir keimen sie vor“, erklärt der Kartoffelbauer, der schon mit den Knollen der Großeltern in Flacht aufgewachsen ist und ganz genau weiß, wie er mit den Nachtschattengewächsen umgehen muss. Sein Motto heißt: „Qualität statt Quantität“, da nimmt er auch Mehrarbeit rund um seine ausschließlich weiblich benannten Sorten auf sich.

Parallel beginnt die Ernte der Frühkartoffeln, die beim Verbraucher als willkommene Beilage zum Spargel gelten. Kaum ist der Hochsommer vorüber, startet die bis zu vier Wochen andauernde Haupternte mit maschineller Unterstützung, die wiederum vom Wetter abhängig ist. „Zu trocken ist nichts, zu nass auch nicht.“ In diesem Jahr hatten Böhmlers Glück und konnten 100 Tonnen einholen. „Ein gutes Jahr.“ Sie sind zufrieden. Jede Kartoffel passiert übrigens gleich zweimal die wachsamen Augen und flinken Hände von Birgit Böhmler, die vor allem für das Sortieren zuständig ist: „Alles was nicht tadellos ist, darf weder in den Kühlraum noch in den Verkauf.“ Sie kennt keine Gnade.

Jürgen Böhmler macht sich derweil mit seiner Marktschelle und dem Verkaufsfahrzeug auf den Weg nach Pforzheim. Die Kunden erwarten ihn bereits. Andere nutzen den kleinen Hofladen, der rund um die Uhr offen ist und decken sich hier mit tollen Knollen ein. „Das Schöne an unserer Arbeit ist, dass wir sehen, wie die Nachfrage nach regionalen Kartoffeln wächst, obwohl der statistische Pro-Kopf-Verbrauch zurückgeht. Dazu bekommen wir von unseren Kunden eine direkte Rückmeldung, beispielsweise wenn wir neue Sorten ausprobieren“, betonen beide. Kartoffeln stehen übrigens auch in Böhmlers Küche an erster Stelle und jeder hat so seine Lieblingsspeise. Tochter Jana mag am liebsten Wergele, also Schupfnudeln. Birgit kann bei Kartoffel-Cordon-bleu nicht nein sagen und Jürgen möchte nicht auf Kartoffelsalat verzichten. „Den esse ich am liebsten mit Spätzle, Soße und Fleisch“, verrät er lachend. Ein Hoch auf die sättigende Knolle, die zudem mit wenig Kalorien, wertvollem Eiweiß und Mineralstoffen wie Kalium punkten kann.

Text und Bilder: Sabine Ries

PZ-News
www.pz-news.de

Böhmler goes Facebook

Ab heute informieren wir Sie auch auf Facebook über uns, unsere Arbeit und unsere Produkte.
Wir würden uns freuen, wenn Sie auf unserer Facebookseite vorbeischauen und ein »Gefällt mir« da lassen. Natürlich dürfen Sie unsere Seite auch gerne teilen oder empfehlen.


0 Kommentare

Weihnachtsbäume

Ab Freitag, den 8.12.2017 verkaufen wir wieder Weihnachtsbäume aus dem Schwarzwald.
Die Bäume stammen vom Tannenhof Wolfangel in Calw und haben die gewohnt gute Qualität.


0 Kommentare

Janas Kürbisständle

Bereits zum zweiten Mal hat Jana Kürbisse angebaut und verkauft diese nun an
Janas Kürbisständle vor unserem Hoflädle.

Es gibt eine große Auswahl an Zier- und Speisekürbissen.

 

Jana freut sich über Ihren Besuch!


1 Kommentare

Haupternte 2017

Anfang September konnten wir mit der Haupternte unserer Kartoffeln der Sorten Belana, Bernina und Concordia beginnen und haben unser Lager nun beinahe voll. Regen hat nun schon seit mehreren Tagen die Ernte unterbrochen. Ende dieser Woche ist allerdings Besserung in Sicht, sodass wir mit der Ernte fortfahren können.

 

Die Erträge sind in diesem Jahr sehr gut und auch die bekannt gute Qualität unserer Kartoffeln wird ebenfalls erreicht. Damit haben wir bis Juni 2018 wieder leckere Kartoffeln für Sie auf Lager. Selbstverständlich erhalten Sie jetzt im Herbst auch Einlagerungskartoffeln von uns.

 

Schon jetzt bedanken wir uns bei Freunden und Familie für die tolle Hilfe bei der Ernte.



1 Kommentare

Beginn der Ernte 2017

Nachdem es nun bereits mehr als drei Wochen nicht geregnet hat und die Hitze die Kartoffeln genauso wie uns gestresst hat, fiel vergangene Nacht der lang ersehnte Regen.

 

Die nächsten Tage soll immer wieder Niederschlag fallen, sodass wir nun endlich mit der Ernte der ersten Kartoffeln der Sorte Annabelle beginnen können.

Von nun an ernten wir mehrmals wöchentlich für Sie. Auch die späten Sorten, die wir im September ernten wollen, können nun weiter wachsen.

 

Dies zeigt uns immer wieder, wie sehr unsere Arbeit von der Natur abhängig und somit nicht planbar ist.


0 Kommentare

Beginn der neuen Pflanzsaison

Dieses Jahr starteten wir am 17. März – so früh wie noch nie – die ersten Kartoffeln der Sorten Annabelle und Natascha auszupflanzen. Diese wurden unmittelbar nach dem Pflanzen mit einem Vlies abgedeckt.

Leider hat der starke Frost Mitte April mit zum Teil mehr als –5 °C die bereits unter dem Vlies aufgelaufenen Kartoffeln bis auf den Boden zurückfrieren lassen. Dies hat uns den erhofften Vorsprung durch frühes Pflanzen zunichte gemacht. Jedoch erwarten wir dadurch zum Glück keine Ertragseinbußen.


Am vergangenen Samstag, dem 29. April, pflanzten wir nun die späteren Sorten Belana, Concordia, Glorietta und Bernina.

Der Boden ist zwar immer noch kühl, jedoch hatten wir eine sehr gute Bodenstruktur (trocken und locker). Nun hoffen wir auf eine baldige Bodenerwärmung und Niederschlag zur rechten Zeit, um Mitte Juni die ersten Kartoffeln der neuen Saison für Sie ernten zu können.


0 Kommentare

12. Wimsheimer Bauernmarkt am Samstag, den 11. März 2017

Der Wimsheimer Bauernmarkt in der Hagen­schieß­halle, an dem wir zum wiederholten Male teilnehmen durften, bietet uns Erzeugern und Direktvermarktern aus dem Heckengäu und den angrenzenden Regionen die Gelegenheit, uns einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Besucher können die regionalen Produkte und deren Erzeuger kennenlernen, einkaufen, sich bei einem Frühstück, einem Mittagessen oder mit Kaffee und Kuchen stärken oder nur ein nettes Gespräch führen. Begleitend dazu findet noch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm statt.


Auch wir haben dieses Jahr wieder die Gelegenheit genutzt, unsere Produkte, wie z.B. Kartoffeln und Zwiebeln sowie die von uns angebotenen Hecken­gäulinsen aus Weissach zu präsentieren.
Viel wichtiger war uns aber direkte Kontakt zu den Besuchern unseres Standes. Gerade in der heutigen Zeit ist es immer wichtiger, zu wissen, woher Lebensmittel stammen und wie und durch wen sie angebaut werden. Deshalb nutzen wir den Bauernmarkt immer gerne, um uns und unsere Philosophie in einem netten persönlichen Gespräch vorzustellen, wozu wir auch diesmal wieder reichlich Gelegenheit hatten.

Vielen Dank an alle, die uns auf dem Wims­heimer Bauernmarkt besucht haben. Danke für die netten Gespräche, ihre Fragen und Anregungen und die Möglichkeit uns und unsere Produkte persönlich vorstellen zu dürfen. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal und hoffen, dass Sie wieder bei uns vorbeischauen.

Ihre Familie Böhmler



0 Kommentare

Vorbereitung auf die Pflanzsaison

Derzeit bereiten wir uns auf die neue Pflanz­saison vor. Dazu haben wir das Pflanzgut, das wir im Herbst gekauft haben, in sogenannte »Vorkeim­kisten« gefüllt und ins Licht gestellt. Bei ca. 10 °C soll das Licht für stabile Keime von ca. 1 cm Länge sorgen, damit sie beim Aus­pflanzen nicht abbrechen. Dadurch erhoffen wir uns einen Zeit­vorsprung, da die Kartoffeln bereits angekeimt haben. Sobald die Boden­temperatur ca. 8 °C beträgt und die Felder abgetrocknet sind, pflanzen wir die Früh­kartoffeln der Sorte Annabelle aus um sie dann in ca. 90 Tagen für Sie ernten zu können.



0 Kommentare

Wimsheimer Bauernmarkt am 11. März 2017

Wie jedes Jahr sind wir auch diesmal wieder beim Wimsheimer Bauernmarkt am 11. März 2017 mit unseren Produkten dabei. Wir, Jürgen und Birgit Böhmler, freuen uns schon heute auf Ihren Besuch, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.


Update unserer Internetseite

Heute geht die erste Fassung unserer Internetseiten online. Im Laufe der nächsten Tage werden mit Sicherheit noch Änderungen und Ergänzungen folgen. Also ... immer regelmäßig reinschauen.


Hier tut sich was ...

Innerhalb der nächsten Tage werden sich unsere Internetseiten mit Leben füllen.

Wir freuen uns schon darauf, Sie in Zukunft auch online über unseren Betrieb, unsere Produkte, unsere Leistungen und natürlich auch über unsere saisonalen Angebote und Aktionen informieren zu dürfen.

Schauen Sie doch einfach hin und wieder hier vorbei!